Mein Werdegang

Ich bin René Schröter, Bachelor of Arts Kommunikation und Medienwissenschaft und Onlinemarketing Berater unter anderen für LVZ.de.

René Schröter im Anzug

CLO Eisy UG: Chief Link Operator beim Team Eisy

Ich kümmerte mich seit August 2015 bis Ende März 2016 um die Organisation von Projekten, damit diese in eine blühende Zukunft starten. Zudem war ich für alle Link-Belange zuständig. Linkaufbau, Linktausch, Links setzen, Links bewerten, Links wegnehmen, Links, Links, Links 😉

Betriebsleiter der inha.lt UG

Wir haben Mitte 2013 die Unternehmensausrichtung verändert und in diesem Zusammenhang wurde die inha.lt UG gegründet. Seit diesem Zeitpunkt bin ich die rechte Hand vom Geschäftsführer Sebastian Vogt.

Online Marketing Manager | Projektmanager bei netzideen

Ende 2010 habe ich bei der netzideen GmbH als Online Marketing Manager angeheuert. Zunächst betreute ich eigene Projekte, wie  Kabel-Blog.de. Anschließend übernahm ich das Projektmanagement von Kundenprojekten bis 2012 eine weitere Rolle hinzugekommen ist. Im Jahr 2012 haben wir eine Unternehmensweiterentwicklung mit dem Thomas Michael Institut durchgeführt bei der ich die Rolle des Internen CI-Managers übernahm.

Marketing Mitarbeiter nach dem Studium

Direkt nach dem Studium habe ich als Online-Marketing Mitarbeiter bei der United Transfers GmbH gearbeitet. Bei dem Payment Dienstleister haben wir uns in einem Dreier-Team um die Markenausrichtung gekümmert. Ich war für den Online-Part verantwortlich und betreute die Webseite eigenverantwortlich. Heutzutage würde man die Position eher als Inhouse-SEO betitelt.

Bachelor of Arts in der Kommunikation- und Medienwissenschaft

Anfang 2010 beendete ich mein Studium in der Kommunikation- und Medienwissenschaft mit Nebenfach Informatik.

Fachverkäufer bei K&M Elektronik von 2005 bis 2010

Während meines Studiums habe ich als Verkäufer bei dem Computer-Versender K&M Elektronik gearbeitet. Neben den alltäglichen Arbeiten, wie Waren einlagern, habe ich beim Verkauf geholfen. So empfahl ich spezielle Komponenten, wie Grafikkarten und Prozessoren oder stellte komplette Computer-Konfigurationen zusammen. Besonders viel Freude hat mir allerdings die Fehlerbehebung bereitet. Jeder PC ist anders und Fehler können nur durch Erfahrung zügig gefunden und behoben werden.

Print-Journalist von 2008 bis 2009

Ende 2008 bis Anfang 2009 habe ich für das Veranstaltungsmagazin Leipzig:Live extra der Leipziger Volkszeitung gearbeitet. Hierfür habe ich Texte erstellt und Fotos für die Artikel beigesteuert.

Abitur 2003 am Friedrich-Ratzel-Gymnasium

Als letzte Abschlussklasse durfte ich ein tolles Abitur am Friedrich-Ratzel-Gymnasium in Grünau ablegen.

Mitarbeiter beim Jahrbuch der Schule

Insgesamt bei fünf Jahrbüchern habe ich aktiv mitgearbeitet. In diesem wurden verschiedene Artikel publiziert und als besonderes Highlight alle Klassen samt Foto vorgestellt.